Teichbau: Gestaltungsideen für einen idyllischen Wassergarten

Gestaltungsideen für Ihren Wassergarten

Einen schönen Wassergarten wusste man bereits vor vielen hundert Jahren in Japan zu schätzen! Dort wussten die Menschen über die Wirkung des Wassers Bescheid. Sie legten wunderschöne Wassergärten an und ließen darin Wasser in kunstvollen Bahnen und kleinen Bächen fließen. Außerdem legten Sie Teiche mit wertvollen Fischen- Koi und Wasserrädern an.

Wassergarten

japanische Wassergärten

Auch hierzulande werden Wassergärten immer beliebter. Der Trend zeigt das nicht nur das moderne Teiche gefragt sind. Eine Kombination aus Wasserspielen in japanischem Design und europäischer Technik sind immer mehr im kommen. So treffen zwei Grundelemente aufeinander und werden zu einer Harmonie.

Wassergarten Impressionen

Wassergarten-Impressionen

Wenn der Garten es zulässt, das man sich einen größeren Teich anlegen kann, wäre es möglich eine Holzbrücke zu integrieren. So lädt Sie ihr Garten dann auch immer zu einem Spaziergang ein.

wassergarten mit Brücken

Brücken im Wassergarten

Wie man seinen Wassergarten anlegt, hängt von der Größe und Form des Gartens bzw. der sonstigen Fläche ab. Nicht jeder Teich passt in jeden Garten…. Man sollte sich keine zu großen Illusionen machen, wenn man traumhafte Teichanlagen aus Japan sieht, diese nach bauen zu können. Die Dimensionen müssen einfach passen und hier zulande kaum vorstellbar zu realisieren. Jedoch in abgespeckten Variationen können auch wir traumhafte Teiche kreieren und müssen uns keinerlei verstecken.

Wenn man ein Stadtkind ist und nicht über einen eigenen Garten verfügt sondern nur gegebenfalls über einen Balkon, weis man dies. So ist es auf dem Balkon auch möglich, sich einen kleinen Hochteich oder Brunnen mit schönen Wasserspielen einzurichten. Verwendet man noch ein paar Pflanzen, dann bekommt man eine schöne kleine Wasserlandschaft. Fische- Goldfische können Sie auch in einem Hochteich über dem Sommer halten.

Bei der Gestaltung eines Wassergartens sind kaum Grenzen gesetzt und erfordert selbstverständlich eine genaue Planung. Man muss auch wissen, ob im Teich einmal Fische eingesetzt werden sollen. Man kann einen Teich anlegen, je nach Größe eine Holzbrücke darüber verlaufen lassen, einen Springbrunnen einbauen, Wasserläufe und Wasserfälle anlegen. Dazu sind Zu- und Ablauf notwendig. Wenn man kein fließendes Gewässer möchte, muss man sich genau darüber informieren, welche Teichpumpe und Filtersysteme man für die Wassermenge, die sich im Teich befindet, benötigt. Die Fische benötigen immer sauberes und sauerstoffreiches Wasser.

Wasserspiele im Wassergarten

Wasserspiele

Wassergarten, Arbeiten und Voraussetzungen!

Bevor man mit den Erdarbeiten für den Teich beginnt, muss man sich überlegen, wie die Uferzone und die Umrandung aussehen sollen. Wenn erst die Teichfolie eingelegt ist, ist es dafür zu spät. Wenn man einige Stufen anlegt, kann man dort Wasserpflanzen platzieren, dabei muss man die nötige Pflanztiefe berücksichtigen. Eine dichtere Bepflanzung in der Ecke des Teiches ist sinnvoll, wenn man auf Nachwuchs bei den Fischen hofft. Wenn die Randgestaltung etwas abschüssig ist, kann man dort einen Wasserlauf anlegen. Diesen kann man ebenfalls mit Teichfolie, die mit Kieselsteinen beklebt ist, verwenden. Man kann ihn in den Teich laufen lassen oder in schlangenform durch den Garten anlegen.

Tipp: Es sieht sehr schön aus, wenn man das Ende des Wasserlaufes so anlegt, dass das Wasser aus etwa 20 bis 30 cm Höhe als Wasserfall zurück in den Teich fällt. Durch fallendes Wasser kommt noch zusätzlich Sauerstoff in das Wasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.