Teichpflege: Was ist im August zu tun?

Teichpflege: Was Sie im August bei Ihrem Teich berücksichtigen sollten

Im August wird die Teichpflege wichtig! Der Sommer ist in vollem Gange und der Teich ist hohen Temperaturen ausgesetzt. Hier ist wichtig den Überblick über die Wasserqualität zu behalten!

Deshalb: Kontrollieren Sie die Wasserqualität ihres Teiches!

Teich nach erfolgreicher Teichpflege

gepflegter Teich

Wasserqualität

Absterbende Pflanzen und Futterreste zersetzen sich mit der Zeit und bilden eine Schlammschicht am Teichboden. Sollten Sie feststellen, dass beispielsweise die Leistung Ihrer Pumpen und Filter nachlässt, liegt das in der Regel an übermäßiger Verschmutzung. Sie sollten nun den Teich und die Filtersysteme gründlich putzen und reinigen.

Teichboden und Schlamm

521d420388

Fangen Sie am besten mit dem Teichboden an, dafür eignet sehr gut ein Teichschlammsauger. Die verschmutzten Filter lassen wir natürlich weiterlaufen, da diese die aufgewirbelten Dreckpartikel noch filtern können!

Filter und Pumpen

Nach dem der Teich nun am Boden gereinigt wurde, widmen wir uns dem Filtersystem. Schalten Sie die Stromzufuhr aller Geräte ab. Reinigen Sie Filter und Pumpen, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Ein Gedanke zu “Teichpflege: Was ist im August zu tun?

  1. Pingback: Teichpflege - Der 12 Monats-Überblick für Ihren Teich | kajau Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.