Heißt es Koi oder Kois ??

Immer wieder taucht die Frage auf ob man nun in der Mehrzahl „Koi“ sagt oder die „Kois“.

Als Koikichi sagt man eben nur Koi und als Normalo Kois, warum ist das so?

Koi im Teich

 

Koikichi-Leute sind wie ein eigener Kreis, es sind sogenannte Koi Freaks „Fachleute“,  die dies auch gerne kundtun. Sie berufen sich dabei auf diverse Beispiele, um dies zu rechtfertigen. In der japanischen Sprache  gibt es keine Mehrzahl, daher Koi, oder man hört öfters das Beispiel Karpfen, würde man auch nicht Karpfens nennen.

Schauen wir nun in den Duden, dort steht jedoch ganz klar Kois. Dies liegt an der Plural- und Singularbildung in der deutschen Sprache und sprachgewandte Menschen wissen das.

Der Karpfen endet mit en, somit kann man in der deutschen Sprache auch nicht der Karpfens sagen, also funktioniert dort die Pluralbildung auch nicht wie bei das Becken – die Becken. Fazit ist also der Koi endet ja auch nicht mit „en“ somit kann man also die Pluralbildung damit auch nicht begründen. Suchen wir nun nach Singular- und Pluralwörtern die gleich sind und nicht auf „en“ enden, werden wir wohl ewig suchen müssen, denn die gibt es nicht. Somit muss es Kois heißen.

Was sagt uns das alles??

Der Koi endet mit einem „i“ also suchen wir nach Wörtern mit der Endung „i“ wie zum Beispiel: der Hai – die Haie. Somit ergibt sich das was viele Koikichi nicht hören wollen, das es eben der Koi – die Kois sind.

Wer also bei diesem Wort „Koi“ die richtige Pluralbildung anwendet, so wie im Duden, landet bei „Kois“. Als Koikichi wird man jedoch immer auf „Koi“ bestehen, da sich dieses über Jahre eingebürgert hat.

Reicht die Erkärung nicht? Schauen Sie hier!

Weitere Bedenken, um dieses zu klären??

Woher kommen eigentlich die Koi? Man munkelt, dass die Koi – Karpfen –  aus Europa stammen und nach Asien gelangten. Dort entdeckte man die Farbbildungen der Koi – Kois, woraus sich heute, wie bekannt, die diversen Zuchtformen entwickelten.

Bringt man dieses Beispiel noch mit der Frage Koi oder Kois zusammen, darf nun jeder selber entscheiden, was also richtig ist. (Link Doku mit Video)

Damit es aber keinen Streit gibt, plädieren wir darauf, dass beides richtig ist und angewendet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.